Cover von Glutstrom wird in neuem Tab geöffnet

Glutstrom

Kriminalroman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Holbe, Daniel (Verfasser); Tomasson, Ben (Verfasser)
Jahr: 2024
Verlag: München, Knaur
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Standorte: / Minithek Erwachsene / Krimi Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 17.04.2024
Zweigstelle: Stadtbücherei Standorte: Minithek Erwachsene / Krimi Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 07.05.2024

Inhalt

Sabine Kaufmann und Ralph Angersbach:
Bd. 1: Giftspur
Bd. 2: Schwarzer Mann
Bd. 3: Sühnekreuz
Bd. 4: Totengericht
Bd. 5: Blutreigen
Bd. 6: Strahlentod
Bd. 7: Schlangengrube
Bd. 8: Glutstrom
 
Immer tiefer sinkt der Grundwasserspiegel im hessischen Vogelsberg. Die Dürre bedroht nicht nur die Natur, sondern auch Existenzen in der hessischen Provinz. Für die Betreiber eines Landschaftsbaubetriebs ist klar: So kann es nicht weitergehen - sie gründen eine Bürgerinitiative. Und wollen ein Zeichen setzen, um auf die drohende Naturkatastrophe aufmerksam zu machen: Das Wasser soll rot wie Blut aus den Leitungen ihrer Mitmenschen kommen. Doch für die jüngeren Mitglieder ist die Aktion nicht drastisch genug.
 
Als es zu heftigem Streit innerhalb der Gruppe kommt, beschließt einer der Initiatoren, den ursprünglichen Plan allein umzusetzen und das Wasser im Speicher in Frankfurt heimlich mit Lebensmittelfarbe einzufärben. Kurz darauf findet man ihn erschlagen in der Nidda. Und das Wasser ist blutrot ...

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Holbe, Daniel (Verfasser); Tomasson, Ben (Verfasser)
Jahr: 2024
Verlag: München, Knaur
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi
ISBN: 978-3-426-52928-7
Beschreibung: Originalausgabe, 377 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Glutstrom
Mediengruppe: Schöne Literatur