Cover von Sibiro Haiku wird in neuem Tab geöffnet

Sibiro Haiku

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2020
Verlag: Basel, Baobab Books
Mediengruppe: Kinder + Jugendbuch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Standorte: 5.2 F Sib / comics Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Litauen im Juni 1941. Das Land wurde vor Kurzem von sowjetischen Truppen besetzt. Eines Morgens wird Algis und seine Familie unsanft von sowjetischen Soldaten geweckt. Sie haben nur wenige Minuten Zeit, um zu packen. Algis nimmt seinen Ganter Martin unter den Arm und sein Vater drückt ihm einen Eimer Äpfel in die Hand.
Die Endstation ist ein Lager in Sibirien. Die Bedingungen hier sind unmenschlich, der Hunger groß, die Winter bitter. Algis' Tante schwärmt für Japan und hat es geschafft, ein Buch mit japanischen Haiku ins Lager zu schmuggeln. Es ist nicht zuletzt diese karge Poesie, die die gefangenen Litauer nicht verzweifeln lässt.
Schließlich gib es eine Vereinbarung, dass zumindest Kinder nach Litauen zurückdürfen. Und so entkommen Algis und seine Schwester dem Schrecken.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2020
Verlag: Basel, Baobab Books
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 5.2 F
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Antolin Klasse 9/10, comics
ISBN: 978-3-907277-03-4
2. ISBN: 3-907277-03-1
Beschreibung: 234 S. : überw. Ill. (farb.)
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Vilè, Jurga; Drude, Saskia [Übers.]; Itagaki, Lina [Ill.]
Originaltitel: Sibiro Haiku <dt.>
Mediengruppe: Kinder + Jugendbuch